Neues und altes technisches Equipment im Test. Testberichte - Produktreviews - Neuheiten 2238 Testberichte - 526 Kommentare / Bewertungen

Testbericht Transcend 400X CompactFlash Card

23. April 2010 - 1 Kommentar - TechChecker - 2,533 views

Transcend 400X CompactFlash Card

Transcend 400X CompactFlash Card © transcend.de

Auch im Bereich CompactFlash-Speicherkarten ist der Hersteller Transcend ein innovativer und geschätzter Anbieter. Bereits Ende des letzten Jahres erweiterte Transcend seine Flashkartenproduktlinie um die 400X CompactFlash-Karten mit Kapazitäten bis zu 64 GB. Die 400X CF-Karten verfügen über sehr schnelle Übertragungsraten von bis zu 90MB / Sekunde beim Lesen und 60MB / Sekunde beim Schreiben und gewährleisten ein Höchstmaß an Leistung. Damit erfüllen die CF-Karten höchste Anforderungen seitens professioneller und semi-professioneller Fotografen und sind die idealen Begleiter für ambitionierte Freunde der Fotografie.

Mit Speicherkapazitäten von 16 GB bis 64 GB können Nutzer digitaler Kameras mit Transcends 400X CF-Karten tausende von hochauflösenden Fotos schießen, ohne die Karte wechseln zu müssen. Die 64 GB 400X CF-Karte kann zum Beispiel mehr als 13.000 Bilder fassen (mit einer 10 Megapixel-Kamera) und ein Full-HD-Video über drei Stunden aufnehmen (1920 x 1080 mit 38,6 Mbps). Im Vergleich zu Dual-Layer Blu-Ray-Rohlingen, die nur maximal 50 GB fassen, sind Transcends 400X CF-Karten kleiner und bieten eine größere Speicherkapazität. Nutzer von digitalen Spiegelreflexkameras (DSLR) und HD-Video-Camcordern können so ihre hochauflösenden Geräte optimal nutzen.

Transcends 400X CompactFlash-Karten werden im 4-Kanal-Modus unter Verwendung von Ultra-DMA (UDMA) 6, der schnellsten verfügbaren Geschwindigkeit für Flashkarten, betrieben. Die 400X CompactFlash-Karten sind 100 Prozent kompatibel zu den CompactFlash 4.1 Spezifikationen und liefern exzellente Übertragungsgeschwindigkeiten (bis zu 60 MB / Sekunde) mit Ultra-DMA (UDMA)-Modus 6-Unterstützung, der schnellsten Schnittstellengeschwindigkeit, die für CF-Karten verfügbar ist. Diese High-Speed-Karten sind in der Lage, schnell hintereinander hochauflösende Aufnahmen zu schießen und zu speichern und ermöglichen schnelle und ununterbrochene Videoaufnahmen.

Transcends 400X CF-Karten sind ausschließlich mit hochentwickelten Flashcontrollern und hochwertigen NAND-Flash-Speicherchips ausgestattet und gewährleisten Stabilität, lange Lebensdauer und schnelle Geschwindigkeiten. Jede Karte enthält eine integrierte ECC (Error Correction Code) Fehlerkorrektur, die automatisch Übertragungsfehler entdeckt und behebt.

Die Transcend 400X CF-Karten verwenden einen Wear-Leveling-Algorithmus für eine lange Betriebsdauer. Alle Transcend CF-Karten werden umfassend auf Kompatibilität, Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit getestet und besitzen eine Garantie von 30 Jahren. Die Transcend 400X CompactFlash Card mit 16 GB Kapazität gibt es bereits für rund 75 Euro. Die 32 GB Variante kostet rund 150 Euro und schlußendlich die 64 GB Variante der 400X CompactFlash-Karte ist für zirka 300 Euro erhältlich.

Vielen Dank an die KOM-Agentur für die ausführlichen Informationen.

Ähnliche Artikel

Bewertungen & Kommentare
1 Kommentar und Trackbacks zu 'Testbericht Transcend 400X CompactFlash Card'

Kommentare zu 'Testbericht Transcend 400X CompactFlash Card' mit RSS oder TrackBack abonieren

Kommentar oder Bewertung schreiben

Kommentar abschicken Kommentare und Bewertungen müssen erst manuell freigeschaltet werden.

Kommentare zu diesem Artikel per RSS Feed verfolgen.