Skip to main content

Affiliate-Marketing mit Alexa

Wie Sie mit einem Alexa Skill Affiliate-Provisionen können, werde ich im Folgenden näher erklären. Als Alexa Agentur Inhaber habe ich einen Weg gefunden meine Alexa Skills zu monetarisieren.

Es gibt viele Arten sein Geld zu verdienen. Die meisten von uns werden einer geregelten Arbeit nachgehen. Wenige werden sich entweder selbstständig machen oder eine eigene Firma gründen. Ich selber zähle mich zu der letzteren Gruppe. Seit über 15 Jahren betreibe ich Affiliate-Marketing. Das ist ein anderes Wort für Empfehlungsmarketing. Das Grundprinzip ist, man empfiehlt ein Produkt und bekommt dann anschließend vom Händler eine Verkaufsprovision, wenn ein Kunde aufgrund der Empfehlung gekauft hat.

Vom Urschleim des Affiliate-Marketings

Soweit so gut, mit dieser Wachstumsstrategie ist Amazon auch so erfolgreich geworden. Es war in meiner Wahrnehmung das erste Unternehmen, bei dem ich mit dem Begriff Affiliate-Marketing in Berührung gekommen bin. Als Affiliate hatte man damals einfach ein Paar Webseiten ins Netzgestellt, diese mit mehr oder weniger nützlichen Produktempfehlungstexten ausgestattet und darauf gehofft, dass Google ein lieb hatte, und möglichst weit oben zu produktrelevanten Begriffen auflistet.

Wer ein wenig gewiefter war, hatte schon damals mehr als nur eine Webseite erstellt, und diese per Google Adwords beworben. Ja man konnte sogar auch ganz ohne Webseite als Affiliate Geld verdienen, in dem man seine Google Adwords Anzeigen direkt mit Affiliate-Links nutzte. Das war noch für uns Affiliates die gute alte Zeit, in der man sich auf Knopfdruck die Taschen mit Affiliate-Provisionen füllen konnte.

Viele Affiliates mich miteingeschlossen, blicken mit viel Wehmut auf diese Zeit zurück. Da Google die Qualitätsschrauben für ein gutes Ranking massiv angezogen hat, die Affiliate-Netzwerke immer restriktiver wurden, was den Einsatz der Werbemittel betrifft. Natürlich ist die Konkurrenz heutzutage sehr viel größer und professioneller geworden. Geld verdienen als Affiliate ist also bei weitem nicht so einfach, wie viele schnell und hektisch Reich (suhr) Typen im Internet versuchen zu erklären.

Ohne Website Affiliate-Provisionen verdienen

Es gibt heute immer noch Wege, wie man ohne eigene Webseite Affiliate-Provisionen zu verdienen, man kann zum Beispiel auch über Facebook Ads noch das einen oder Andere Affiliate-Programm nutzen, um Geld zu verdienen. Oder über Youtube oder Instagram seinen Rabatt-Code an den Mann oder die Frau bringen. Aber letztendlich benötigen auch diese Methoden eine Webseite, um per Cookie-Tracking einen Kunden einem Affiliate zu zuordnen.

Echo 10 und AffilIaTE AMARKETING

Foto: Echo Show 10 | Quelle: Amazon.de

Die Methode, die ich aber hier vorstelle, braucht keine Webseite mehr und ist zudem auch noch, soweit ich weiß,  DSGVO-konform, weil hier komplett auf Cookies verzichtet werden kann.

Das Ganze bedingt natürlich, das der Affiliate-Programmbeteiber auf der Höhe der Zeit ist und moderne Schnittstellen zu seinen Produktdaten und CRM-Systemen zur Verfügung stellt.

Ich nutze für diese Methode Alexa als Verkaufsberater. Ich kann hierüber Informationen zu Produkten anbieten und die Kundenbedürfnisse direkt abfragen.  Gut ein Drittel aller deutschen Alexa-Haushalte hat auch einen Echo Show. Das ist ein Gerät mit Touchscreen, auf dem ich meine Produkte darstellen kann.

Ich bin also in der Lage mit einem selbst programmierten Alexa Skill eine Verkaufsberatung durchzuführen und anschließend ein passendes Produkt auf dem Bildschirm darzustellen. Die Darstellung kann ich weitestgehend selbst frei gestalten und auch mit Konversionselementen, wie einen Button anreichern. Auch die Anzeige von Produktvideos ist problemlosmöglich.

In Fällen, wo der Nutzer kein Bildschirmgerät hat, kann ich eine HTML-E-Mail mit Produktinfos versenden und in der Alexa App vorab ein Produktbild mit Informationen darstellen.  Wenn Sie sich mal direkt vom Look and Fell von so einem Affiliate-Skill überzeugen möchte,Techchecker dem empfehle ich den Tariffuxx Skill, den ich in Kooperation mit dem Vergleichsportal Tariffuxx erstellt habe. Der Skill findet nach einem kurzen Interview passende Mobilfunktarife.

Aber das ist noch nicht vollautomatisiert genug. Der Kunde ist bei dem Tariffuxx Skill immer noch gezwungen eine Tätigkeit auf einer Webseite durchzuführen.

Neukunden direkt ins CRM per Alexa Skill

Für einen anderen großen deutschen Anbieter im Bereich Immobilien und Handwerkerdienstleistungen hatte ich Skills programmiert, die die Kundenanfragen im Alexa Skill direkt in das CRM des Affiliate-Programmbetreibers per Post-Request eingespeist hat. Die Kunden wurden also nach dem Erstberatungsgespräch mit Alexa von einem Call-Center Mitarbeiter angerufen, aufgrund des Alexas Gesprächs des Kunden ein  Angebot erstellt hatte. Jeder Frage und Antwortmöglichkeit wurden in dem Unternehmen, jeweils eine eindeutigen ID zugeordnet, sodass die Gesprächsinhalte und ich als Affiliate eindeutig anhat dieser IDs nachvollzogen werden konnten. Hier wurde kein einziger Cookie gesetzt!

Als Affiliate wurde ich hier per Lead bezahlt, also nur für den Kundenkontakt, den ein Call-Center Mitarbeiter aufgenommen hatte. Alexa Nutzer mussten also noch nichts am Telefon kaufen.

Scheinbar wurden die Provisionen für mich zu viel für das Unternehmen, als ich den Skill veröffentlicht hatte, denn nach nur wenigen Wochen bat man mich diesen Skill nicht mehr zu veröffentlichen. Was auch der Grund ist, warum ich dieses Unternehmen und Skill hier nicht öffentlich nenne.

Was ich ein bisschen Schade finde, denn man war hier technologisch so weit vorne im Affiliate-Marketing, wie kein anderes Unternehmen in Deutschland.

 

Über den Autor

Sammy ZimmermannSammy Zimmermanns ist seit über 15 Jahren in der Suchmaschinenoptimierung tätig und war Sprecher auf mehreren Fachkonferenzen. Seit 2016 beschäftigt er sich mit Entwicklung von Voice Apps und Amazon Alexa Skill und hat 2020 ein Fachbuch zum Thema „Alexa Skills programmieren“ im Mitp Verlag veröffentlicht. Seine Dienstleitung bietet er auf Seiner Website internet-pr-beratung.de an.

 

Black Friday Week DEAL OF THE DAY

Wir haben aus der Vielzahl der Black Friday Angebote für Euch die Besten herausgesucht. Hier unser Angebot für heute:

Samsung 55 Zoll Curved-LED-Fernseher -36%


 

jetzt den Super Deal anschauen bei Otto

Black Friday Angebot, bis zu 50% Ersparnis nur für kurze Zeit. Das Schnäppchen für alle Gamer

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück