Skip to main content

Canon eos 1300d vs Nikon d3300 – Details zu beiden Kamera Modellen

Welches Modell hat bessere Eigenschaften – Canon eos 1300d vs nikon d3300

12
Nikon D3300 Canon EOS 1300D
Modell Nikon D3300Canon EOS 1300D
Preis

199,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

358,09 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Auflösung (Megapixel)24.217.9
Fokuspunkte119
Lichtempfindlichkeit (ISO)2560012800
max. Serienaufnahme (fps)53
Videoauflösung10801080
Gewicht (g)430485
Klappbildschirm
Touch Screen
Preis

199,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

358,09 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
bei Amazon!bei Amazon!

Diese beiden Modelle stammen von verschiedenen Herstellern, weswegen sich der Vergleich Canon Eos 1300d vs. Nikon d3300 besonders spannend herausstellte. So fiel uns natürlich sofort der sehr niedrige Preis der beiden Produkte auf. Weit unter dem Durchschnitt liegen diese mit knappen 300 Euro. Ein wahres Schnäppchen, doch müssen wir an dieser Stelle betonen, dass ein professioneller Fotograf niemals zu solch einer billigen Kamera greifen wird. Für Hobby Fotografen sind diese beiden Kameras gerade passend gestaltet.
Herausgekommen sind die beiden Modelle mit einem guten Jahr Pause zwischen dem Erscheinungsdatum. Somit die idealen Produkte für einen Kamera Vergleich.

So fällt auf den ersten Blick bereits auf, dass die Canon Eos 1300d wesentlich weniger Megapixel zu bieten hat, als die Nikon d3300. Bei der Canon Eos 1300d fällt dies auf 17,9 MP, während die Nikon d3300 bereits 24,2 MP vorzuweisen hat. Ein doch erheblicher Unterschied muss man sagen.
Hingegen liegt die Lichtempfindlichkeit mit 12.800 ISO bei beiden Produkten gleich auf.

Größe des Displays

Canon eos 1300d vs Nikon d3300 Danach haben wir uns den Bildschirm einmal etwas genauer angesehen. Aber auch hier konnten wir keinen direkten Unterschied feststellen. So verfügen beide Kameras über LCD, haben eine Größe von 7,6 cm und eine Auflösung 920k Punkte gegeben.

Eine Live Ansicht ist bei der 1300d und auch bei der d3300 gegeben. Hingegen wirst Du einen ausklappbaren Bildschirm oder auch einen Touchscreen bei Canon und auch Nikon leider vergeblich suchen. Diese genannten Aspekte sind hier leider nicht gegeben.

Wenn Du ein Produkt neu kaufst, schaust Du Dir natürlich erst einmal das Gerät selbst an. Die Optik ist hierbei schon einmal entscheidend. So liegen aber die Maße der beiden Kameras im Vergleich relativ nah beieinander. Auch die Tiefe und das Gewicht zeigen nur minimale Unterschiede. Wechselobjektive sind bei der Canon Eos 1300d und auch bei der Nikon d3300 zu finden. Wetterfest und wasserdicht sind beide Modelle nicht und auch einen eingebauten Fokusmotor suchst Du hier vergeblich.

Interessant ist natürlich auch die Lebensdauer der Batterie. Immerhin möchtest Du doch einige Fotos machen, bevor die Kamera wieder aufgeladen werden muss. Es wäre ja sehr schade, wenn Du einen Ausflug machst und die Kamera nach nur wenigen Bildern bereits den Geist aufgibt. So hast Du bei der 1300d die Möglichkeit, bis zu 500 Aufnahmen zu tätigen. Bei der d3300 hingegen kannst Du 200 Aufnahmen mehr – also 700 Fotos – machen. Ein doch sehr großer Unterschied, wenn man bedenkt, wie viel 200 Fotos sind.

die Fokuspunkte

Gerne möchten wir dann auch noch kurz auf den Fokus direkt eingehen. So verfügen in unserem Vergleich der Canon Eos 1300d vs. Nikon d3300 beide Modelle über eine Phasenerkennung. Die Fokuspunkte hingegen unterscheiden sich dann aber wiederum. So bekommst Du bei der 1300d nur 9 Fokuspunkte geliefert und bei der d3300 11 Fokuspunkte. Ein Unterschied, aber auch nur sehr gering. In diesem Bereich können sowohl die Canon, als auch die Nikon nicht gerade überzeugen. Du musst an dieser Stelle aber auch den Preis beachten. Du bezahlst immerhin sehr, sehr wenig für diese beiden Kameras. Da solltest Du Dir nicht allzu viel davon erwarten.