Skip to main content

Canon eos 70d vs 80d – Welches Modell ist besser?

der Vergleich – Canon eos 70d vs 80d

12
Canon EOS 70D Canon EOS 80D
Modell Canon EOS 70DCanon EOS 80D
Preis

759,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

863,17 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Auflösung (Megapixel)2024
Fokuspunkte1945
Lichtempfindlichkeit (ISO)2560025600
max. Serienaufnahme (fps)77
Videoauflösung10801080
Gewicht (g)755730
Klappbildschirm
Touch Screen
Preis

759,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

863,17 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
bei Amazon!bei Amazon!

Diesmal möchten wir sehr gerne einmal auf einen anderen Hersteller von Spiegelreflexkameras eingehen, als auf Nikon – nämlich Canon. Auch dieser Hersteller hat sich einen großen Namen im Bereich der Fotografie aufgebaut, weswegen es natürlich auch nicht wundert, dass es unzählige Kameras auf dem Markt von Canon zu finden gibt. In diesem Fall möchten wir sehr gerne die Canon Eos 70d und die Canon Eos 80d in den Vergleich setzen. So bekommst Du einen guten Überblick darüber, was die Unterschiede sind und welche Aspekte gleich aufgebaut sind. Demnach fällt es für Dich wahrscheinlich leichter, eine Entscheidung für den Kauf zu treffen.

So liegen zwischen dem Erscheinungsdatum der 70d vs der 80d sage und schreibe drei volle Jahre. In dieser Zeit kann so einiges passieren, weswegen ja eigentlich das neuere Produkt – die Canon Eos 80d – im Vorteil sein müsste. Doch wenn man sich den Preis ansieht, gibt es hier keinen großen Unterschied zu finden. So liegen beide Kameras in der ziemlich gleichen Preisklasse, weswegen der Aspekt des Geldes in diesem Zusammenhang eine weniger wichtige Rolle spielt.

die Auflösung

Die Canon Eos 80d hat um 4 Megapixel mehr zu bieten, als die Canon Eos 70d. Dies ist jedoch nur ein sehr kleiner Unterschied, weswegen dieser so nicht weiter vertieft werden muss. Der Crop Faktor ist gleich und als Art wurde CMOS gewählt.
Die Lichtempfindlichkeit hingegen fällt schon wesentlich mehr ins Gewicht. Je höher die Anzahl der ISO ist, desto besser ist die Kamera bei schlechtem Licht. So haben wir bei unserem Vergleich gesehen, dass die 70d 12.800 ISO hat und die 80d bereits 25.600 ISO.

der Autofokus beider Modelle

Canon eos 70d vs 80dAuch der Fokus ist uns an dieser Stelle sehr stark ins Auge gefallen. So verfügen beide Modelle über eine Phasenerkennung. Doch ist dieser Umstand eigentlich schon Gang und Gebe und sollte nicht explizit nochmals erwähnt werden. Aufgefallen sind uns dann aber die Fokuspunkte. Verfügt die Canon Eos 70d lediglich über 19 Fokuspunkte, so kann die Canon Eos 80d bereits mit 45 Fokuspunkten brillieren. Diese Anzahl ist vor allem dann wichtig, wenn Du die Fokus Funktion nutzen möchtest. Je mehr Punkte die Kamera aufweist, desto besser fällt dann der Fokus aus.

Die Lebensdauer der Batterie hingegen ist wieder fast identisch bei den beiden Canon Eos Modellen. So kannst Du gute 920-960 Aufnahmen schießen, bevor die Kamera wieder aufgeladen werden muss.
Interessant ist auch der Blitz. Einen eingebauten Blitz findest Du sowohl bei der Canon Eos 70d, als auch bei der 80d. Doch einen Pop-Up Blitz hat rein nur die Canon Eos 70d zu bieten. Ein sehr seltener Fall, dass eine Kamera diese Form des Blitzes nicht aufweisen kann.

Wasserdicht sind beide Modelle von Canon nicht, doch hingegen wetterfest schon. Größe, Tiefe und Gewicht unterscheiden sich nur sehr minimal, was weitgehend nicht groß zu erwähnen ist. Wechselobjektive sind bei beiden Produkten vorhanden, ein eingebauter Fokusmotor hingegen nicht.