Skip to main content

Mind Mapping im digitalen Zeitalter – die Gedanken richtig sortieren

Wenn es darum geht, verschiedene Gedanken sinnvoll miteinander zu verknüpfen, kommen wir Menschen oft an unsere Grenzen. Manchmal hat man gute Ideen, vergisst diese aber wieder. Oft ist es nicht leicht, diese guten Ideen sinnvoll in ein Gesamtgefüge einzuordnen, um daraus einen effektiven Nutzen zu ziehen. Daher gibt es heutzutage das sog. Mind Mapping. Es geht darum, die Gedanken oder Ideen so miteinander zu verknüpfen, dass daraus ein sinnvolles Gesamtkonzept entsteht. Das ist natürlich vor allem hilfreich, wenn es unternehmerische Tätigkeiten geht.

Doch auch im privaten Leben kann man von einer gut durchdachten Mind Map stark profitieren.

Was bringt Mind Mapping eigentlich?

Was auch immer Ihre Gedanken sind, sie zu behalten oder sich an sie zu erinnern ist ebenso wichtig, und Mind Mapping kann Ihnen dabei helfen. Was Sie tun müssen, ist, ein paar Gewohnheiten zu kultivieren, damit alles, was Sie lesen, sehen oder hören, für lange Zeit in Ihrer Enkenntnis bleibt. Das fotografische Gedächtnis ist eine seltene Gabe, und nichts kann Ihnen diese Art der Erinnerung geben. Aber jeder, der ein grosses Gedächtnis hat, wird nicht damit geboren; er hat sich selbst trainiert, sich an Dinge besser zu erinnern als andere Menschen.
mind map

Es gibt viele Methoden, die von Menschen zur Erinnerung an Fakten und Zahlen benutzt werden, und dazu gehören Dinge wie Mnemotechniken und Reime. Mind Mapping kann Ihnen jedoch helfen, sich an Dinge noch besser zu erinnern, denn wenn Sie Mind Maps verwenden, erzeugen Sie aktiv einen Gedankenfluss, der sich mit der Idee oder der Tatsache verbindet, an die Sie sich zu erinnern versuchen.

aufmerksam Wahrnehmen, Zuhören und Mind Map erstellen

Ein sicherer Weg, Ihr Gedächtnis zu verbessern, ist die Verbesserung Ihrer Hörfähigkeiten. Zuhören mit tiefer Konzentration ist sehr wichtig, um sich an das Gesagte zu erinnern. Wenn Sie sich beim Zuhören anstrengen, beziehen Sie automatisch einen größeren Teil Ihres Gehirns in den Vortrag, die Präsentation oder das Gespräch mit ein. Wenn Sie einen Mind Map-Planer zur Hand haben, können Sie sofort damit beginnen, die wichtigsten Phrasen und Begriffe auf dem Papier zu assoziieren und so sicherstellen, dass Sie sich von diesem Zeitpunkt an an das Gesagte erinnern. Heutzutage gibt es dafür natürlich auch gute digitale Lösungen, mit denen die Mind Map erstellt werden kann.

richtig lesen können und wichtige Fakten merken

Eine weitere sehr wichtige Fähigkeit, die Sie entwickeln sollten, ist Ihre Lesefähigkeit. Ich kann nicht genug betonen, wie wichtig diese Fähigkeit ist. Wenn Sie etwas lesen, benutzen Sie einen großen Teil Ihres Gehirns, indem Sie Ihr Sehvermögen einsetzen und es verarbeiten, um geschriebene oder gedruckte Wörter zu verstehen. Aufgrund dieses Faktors haben Sie eine bessere Möglichkeit, sich etwas Geschriebenes und Visuelles zu merken, als nur etwas, das Sie gerade erst gehört haben. Was Sie jetzt tun müssen, ist, eine Mind Map des logischen Flusses der Elemente zu erstellen, die Sie gerade lesen. Auf diese Weise beschäftigen Sie Ihr Gehirn und erinnern sich sofort an das, was Sie gerade gelesen haben. Sie werden auch die Ideen verarbeiten, die Sie gerade aufgenommen haben. Dies wird Ihnen wirklich helfen, Ihr Gedächtnis zu verbessern.

Dies sind zwei der wichtigsten Methoden, mit denen Sie Ihr Gedächtnis verbessern können, und Sie werden viele grundlegende Methoden finden, um diese beiden Bereiche mit Hilfe von Mind Maps zu verbessern. Einen guten Mind Map-Planer vor sich zu haben, wenn Sie dies tun, ist sehr wichtig. Er hilft Ihnen dabei, den Prozess effizienter und effektiver zu gestalten. So werden Sie möglicherweise wesentlich erfolgreicher. Zumindest wenn Sie bisher oft das Problem hatten, dass aus guten Ideen keine guten Konzepte entstanden sind. Jedenfalls ist diese Methode des Mind Mappings sehr hiflreich und für jeden einen Versucht wert.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück