Skip to main content

Nikon d500 vs d750 im direkten Vergleich – alle Details zu beiden Geräten

die Fakten zu den Modellen – Nikon d500 vs d750

12
Nikon D750 Nikon D500
Modell Nikon D750Nikon D500
Preis

1.617,66 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

1.839,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Auflösung (Megapixel)24.320.7
Fokuspunkte51153
Lichtempfindlichkeit (ISO)512001640000
max. Serienaufnahme (fps)6.510
Videoauflösung10802160
Gewicht (g)750860
Klappbildschirm
Touch Screen
Preis

1.617,66 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

1.839,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
bei Amazon!bei Amazon!

Der Preis der hier beiden genannten Modelle von Nikon liegt ziemlich in der gleichen Klasse. Somit solltest Du Dich anhand des Preises weniger orientieren, sondern eher hinsichtlich der einzelnen Eigenschaften der Produkte.
Zwischen dem Erscheinen der d500 und der d750 liegt nur gut ein Jahr. Doch könnte sich in dieser Zeit bereits vieles hinsichtlich der Technologie geändert haben und vorherige Probleme könnten behoben worden sein.

So fällt bei diesem Vergleich von Nikon d500 vs. Nikon d750 bereits auf, dass sich die Anzahl der Megapixel um einiges verbessert hat. So weist die d500 20,7 MP auf, während die Nikon d750 mit 24,3 MP überzeugen kann.
Auch die Lichtempfindlichkeit unterscheidet sich bei diesen Produkten besonders stark. So liegt diese bei der Nikon d500 bei sage und schreibe 1.640.000 ISO und bei der Nikon d750 lediglich bei durchschnittlichen 12.800 ISO.

Auflösung des Displays

Der Bildschirm an sich wurde gleich aufgebaut – wenn man die Größe von 8,1 cm bei beiden Modellen betrachtet. Doch zeigt sich schon wieder ein großer Unterschied, wenn man sich die Auflösung genauer ansieht. So liegt diese bei der d500 bei 2359k Punkte – ein sehr guter Wert. Bei der Nikon d750 gibt es 1229k Punkte. Ein Wert, welcher doch um einiges niedriger liegt, als jener der d500.
Auch fällt zudem auf, dass die Nikon d500 über einen Touchscreen verfügt, das Modell d750 jedoch nicht. Eine Live Ansicht ist hingegen bei beiden Kameras gegeben und auch der Bildschirm selbst kann ausgeklappt werden.

viele Fokuspunkte

Nikon d500 vs d750Interessant ist natürlich auch der Fokus an sich. Eine Phasenerkennung ist natürlich bei beiden Produkten gegeben, konnten wir dies doch bei unserem Vergleich Nikon d500 vs. Nikon d750 feststellen. Doch zeigt sich wieder ein immens großer Unterschied bei den Fokuspunkten. So liegt die d750 im guten Mittelfeld mit 51 Fokuspunkten. Doch die d500 hat insgesamt 153 Fokuspunkte. Ein doch sehr großer Unterschied, welchen Du auf jeden Fall vor dem Kauf bereits beachten solltest. Wenn Du Dich nur anhand des Fokus entscheiden müsstest, wäre natürlich die Nikon d500 die absolute bessere Wahl.

Auch die Speichersteckplätze fallen sofort ins Auge. So verfügt in unserem Vergleich bei der Nikon d500 vs. Nikon d750 das erste Modell um nur einen Steckplatz, während das zweitgenannte Modell über zwei Steckplätze verfügt.

Die Lebensdauer der Batterie – hat unser Vergleich der beiden Kameras ergeben – bringt jedoch wiederum keinen Unterschied. Du kannst mit beiden Modellen in etwa 1230-1240 Aufnahmen tätigen, bevor Du die Batterie wieder neu aufladen musst.

Möglicherweise ist es noch interessant, dass die d500 bereits über eine GPS Funktion verfügt. Diesen Faktor weist die d750 jedoch nicht auf. Natürlich ist dies nur eine Art Spielerei und nicht ausschlaggebend für den Gebrauch der Kamera an sich. Doch sollte dieser Aspekt auch nicht außen vor gelassen werden. Immerhin muss Deine neue Kamera genau Deinen Ansprüchen entsprechen.