Skip to main content

Nikon d5200 vs Nikon d5300 – zum ersten mal 24 Megapixel

zwei ähnliche Modelle – die Nikon d5200 vs Nikon d5300

12
Nikon D5200 Nikon D5300
Modell Nikon D5200Nikon D5300
Preis

199,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

598,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Auflösung (Megapixel)2424
Fokuspunkte3939
Lichtempfindlichkeit (ISO)2560025600
max. Serienaufnahme (fps)55
Videoauflösung10801080
Gewicht (g)555480
Klappbildschirm
Touch Screen
Preis

199,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

598,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
bei Amazon!bei Amazon!

Nikon ist ein sehr bekannter Hersteller im Bereich der Kameras. Fotografen – egal, ob beruflich oder eher hobbymäßig – greifen sehr gerne zu diesen Produkten, weil Du davon einfach sehr viel erwarten kannst. Ganz egal, zu welchem Produkt Du hier greifst, Du wirst immer eine sehr gute Qualität und Verarbeitung erwarten können. In dieser Hinsicht gibt es weder bei Nikon d5200 vs. Nikon d5300 einen Unterschied, noch bei den zahlreichen anderen Produkten, die Du von Nikon erwerben kannst.

Aber natürlich wird mit der Zeit jedes Modell überarbeitet und der Hersteller möchte sich selbst mit seinen Produkten übertreffen. Immer neuere Technik wird eingebaut und auch in der Forschung zeigen sich immer neue Ergebnisse, welche dann wiederum in den Bau von neuen Kameras gebracht werden können.
So liegt zwischen der Nikon d5200 und der Nikon d5300 nur lediglich ein Jahr, weswegen Du auch keine all zu großen Unterschiede bei diesen beiden Modellen feststellen können wirst.
So ist es natürlich kein Wunder, dass der Preis bei diesen beiden Produkten ziemlich gleich aufliegt. Lediglich wenige Euros werden hier als Unterschied angegeben. Wichtig ist für Dich an dieser Stelle nur, dass Du einzelne Anbieter miteinander vergleichst und dann natürlich zum günstigeren Produkt greifst.

ähnliche Eigenschaften

Nikon d5200 vs Nikon d530024 Megapixel, ein Crop Faktor von guten 1,5 x und eine eingebaute Sensorreinigung sind sowohl bei der Nikon d5200, als auch bei der Nikon d5300 vorhanden. Diese drei genannten Aspekte sind im Bereich Sensor besonders wichtig, weswegen wir Dir diese genannt haben. Aber wie Du selbst feststellen kannst, zeigt sich hier schon einmal kein Unterschied.
Bei der Lichtempfindlichkeit sieht es etwas anders aus, jedoch nicht bei der Lichtempfindlichkeit (Boost). Der Boost ist bei beiden Modellen gleich – so liegt dieser nämlich bei 25.600 ISO. Die reine Lichtempfindlichkeit ist jedoch etwas anders gestaltet. So verfügt die Nikon d5200 lediglich über 6.400 ISO, während die Nikon d5300 bereits über 12.800 ISO verfügt. Ein doch recht bedeutender Unterschied, wie Du selbst feststellen kannst.

Als Bildschirm wurde bei beiden von der Art her LCD gewählt. Diese Art des Bildschirms ist jedoch auch bei vielen weiteren Modellen von Nikon zu bekommen. Die Größe des Bildschirms zeigt dann aber schon einen kleinen Unterschied. So liegt die Größe bei der Nikon d5200 bei 7,6 cm und bei der Nikon d5300 bei 8,1 cm. Ein kleiner Unterschied, aber dennoch bei solch einer Kamera nicht zu unterschätzen.
Über einen Touchscreen verfügen beide Modelle noch nicht, dafür ist sowohl bei der Nikon d5200, als auch bei der Nikon d5300 der Bildschirm ausklappbar. Auch eine Live Ansicht ist bei beiden Produkten bereits gegeben.

das Gewicht

Wenn man dann das Produkt von außen etwas genauer ansieht, wirst Du recht schnell feststellen, dass es auch an dieser Stelle so gut wie keine Unterschiede zu finden gibt. Die Maße an sich sind fast identisch, ebenso die Tiefe. Lediglich das Gewicht ist hier etwas abwegig. So ist die Nikon d5200 mit guten 555 g um einiges schwerer als die Nikon d5300, welche rein nur 480 g aufweist.
Wasserdicht und wetterfest sind wiederum beide Modelle von dieser genannten Marke nicht, dafür gibt es für beide Produkte Wechselobjektive.
Eine 3D Funktion oder auch die Panorama Funktion ist bei beiden Produkten nicht vorhanden, dafür aber die HDR Funktion, über welche die Nikon d5200 und auch die Nikon d5300 verfügen.