Skip to main content

Nikon d700 vs d750 – der Vergleich der beiden Kameras

Was können die beiden Modelle – Nikon d700 vs d750

12
Nikon D700 Nikon D750
Modell Nikon D700Nikon D750
Preis

540,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

1.617,66 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Auflösung (Megapixel)12.124.3
Fokuspunkte5151
Lichtempfindlichkeit (ISO)2560051200
max. Serienaufnahme (fps)56.5
Videoauflösung-1080
Gewicht (g)1074750
Klappbildschirm
Touch Screen
Preis

540,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

1.617,66 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
bei Amazon!bei Amazon!

In diesem Vergleich möchten wir sehr gerne die Nikon d700 und die Nikon d750 gegenüber stellen. Beide Kameras sind sehr gute Modelle, welche eine super Verarbeitung und Qualität vorweisen können. Auch, wenn beide Kameras vom selben Hersteller stammen, ist es doch interessant, welche Unterschiede es dann doch zu finden gibt.

Als Erstes sticht wohl der Preis ins Auge. So kannst Du die d700 meist günstiger als die d750 kaufen. Dies solltest Du Dir gut im Gedächtnis behalten. Doch muss man an dieser Stelle auch fair bleiben und darauf hinweisen, dass die d700 bereits 2008 auf den Markt kam, während die Nikon d750 erst seit 2014 erhältlich ist. Dies ist schon ein großer Zeitraum, in welchem sehr viel in Hinsicht der Technologie passieren kann bzw. geschehen ist.

die Auflösung

So sieht man diesen großen Sprung bereits in der Anzahl der Megapixel. Die Nikon d700 weist lediglich 12,1 MP auf, während die d750 bereits 24,3 MP hat.
Auch die Lichtempfindlichkeit und die Lichtempfindlichkeit (Boost) zeigen erste, große Unterschiede. So kann hier in unserem Vergleich die d750 mit 12.800 ISO bzw. 51.200 ISO brillieren. Die Nikon d700 hingegen hat lediglich 6.400 ISO bzw. 25.600 ISO zu bieten. Dieser Unterschied – speziell bei der Lichtempfindlichkeit (Boost) ist doch schon sehr groß. Hier zeigt sich dann wieder, was man alles in ein paar Jahren Entwicklung erreichen kann. Eine Sensorreinigung hingegen haben beide Modelle.

Das Fokus System ist natürlich auch sehr interessant im Vergleich d700 vs. d750. Beide Kameras verfügen über eine Phasenerkennung und haben 51 Fokuspunkte.
Einen eingebauten Blitz und auch einen Pop-Up Blitz haben wiederum beide Modelle von Nikon.

Anzahl der Speicherkarten-Steckplätze

Nikon d700 vs d750Auffällig ist dann hingegen wieder der Speicherplatz. So verfügt die d700 lediglich über einen Speicherplatz, während die d750 bereits zwei Steckplätze aufweisen kann. Auch unterstützt die d750 wesentlich mehr unterschiedliche und gängige Formate, als es in unserem Vergleich die d700 macht.
Wir haben auch einen großen Unterschied im Bereich der Bild Qualität gefunden. So liegt diese bei 80,0 bei der Nikon d700 und bei 93,0 bei der d750. Dadurch ergibt sich dann auch die jeweilige Leistung bei schwachem Licht. Hier gibt es bei der Nikon d750 2956 ISO und bei der d700 2303 ISO. Auch ein Unterschied, den Du beachten solltest.
Eine Panorama Funktion oder auch ein GPS haben sowohl die Nikon d700, als auch die Nikon d750 noch nicht eingebaut. Beide Modelle unterstützen jedoch RAW.

Wasserdicht sind in unserem Vergleich beide genannten Modelle von Nikon nicht, doch wetterfest hingegen schon. Diese beiden Aspekte solltest Du jedoch nicht miteinander gleichsetzen bzw. verwechseln, damit Du keine bösen Überraschungen erleben wirst.

Die Größe und auch die Tiefe an sich ist ziemlich gleich aufgebaut bei unserem Vergleich von der Nikon d700 vs. Nikon d750. Das Gewicht unterscheidet sich dann hingegen aber wieder. So wiegt die ältere d700 doch einiges mehr, als die neuere d750. Hier gibt es einen Gewichtsunterschied von guten 500 g. Ein doch erheblicher Unterschied, auch, wenn es nicht viel klingen mag.