Skip to main content

Nikon d7200 vs. d750 – Welches Modell ist die richtige Wahl?

zwei Modelle im Vergleich – die Nikon d7200 vs d750

12
Nikon D750 Nikon D7200
Modell Nikon D750Nikon D7200
Preis

1.599,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

876,57 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Auflösung (Megapixel)24.324
Fokuspunkte5151
Lichtempfindlichkeit (ISO)51200102400
max. Serienaufnahme (fps)6.56
Videoauflösung10801080
Gewicht (g)750675
Klappbildschirm
Touch Screen
Preis

1.599,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

876,57 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
bei Amazon!bei Amazon!

Beide Modelle stammen vom Hause Nikon. Das bedeutet, dass Du eine sehr gute Qualität und auch eine herausragende Verarbeitung der Kameras erwarten kannst. Nicht umsonst ist Nikon ein sehr bekannter und beliebter Hersteller in dieser Kategorie.
Auf den ersten Blick sticht natürlich immer der Preis ins Auge. Dieser weist bereits den ersten immensen Unterschied beim Vergleich Nikon d7200 vs. d750 auf. So ist die d750 wesentlich teurer, als die d7200.

die Auflösung

Die Nikon d7200 weist 24 Megapixel auf, die Nikon d750 hat 24,3 Megapixel. Ein sehr geringer Unterschied, welcher soweit nicht weiter erwähnenswert ist. Hingegen ist die Lichtempfindlichkeit wieder sehr interessant, da sich hier ein sehr großer Unterschied zeigt im Vergleich Nikon d7200 vs. Nikon d750. So verfügt die Kamera Nikon d7200 sehr gute 25.600 ISO, während die Nikon d750 rein nur 12.800 ISO vorweisen kann. Dieser Unterschied ist schon gravierend und sollte natürlich auch bereits vor dem Kauf bedacht werden. Die Lichtempfindlichkeit (Boost) fällt in dieser Hinsicht natürlich auch auf, da es auch hier wieder einen wesentlichen Unterschied zu finden gibt. Bei der Nikon d7200 liegt es bei 102.400 ISO und bei der Nikon d750 liegt es bei 51.200 ISO. Ein sehr großer Unterschied, wie die Zahlen Dir schon zeigen.
Über eine Sensorreinigung verfügen hingegen wieder beide Modelle.

Der Bildschirm ist gleich groß und auch LCD wurde bei beiden Produkten von Nikon gewählt. Auch die Auflösung unterscheidet sich nicht, über einen Touchscreen verfügen ebenso beide Produkte nicht. Hingegen ist bei der Nikon d750 der Bildschirm ausklappbar, was Dir bei der Nikon d7200 so leider nicht gegeben ist. Eine Live Ansicht bieten Dir dann aber wieder alle beiden Kameras.

Was kann der Autofokus?

Nikon d7200 vs. d750Der Fokus ist außerdem ein weiterer Aspekt, welchen wir hier an dieser Stelle erwähnen möchten. Doch verfügen beide Modelle über einen Phasenerkennung und weisen beide Fokuspunkte von 51 auf.
Wechselobjektive sind bei der Nikon d7200 und auch bei der Nikon d750 vorhanden. Zudem sind beide wetterfest, jedoch leider nicht wasserdicht. Hier sollte klar unterschieden werden, damit es zu keinen bösen Überraschungen kommt.

Die Objektiv Verfügbarkeit hingegen fällt stark ins Auge. So stehen Dir bei der Nikon d7200 sage und schreibe 230 Objektive zur Auswahl, bei der Nikon d750 lediglich nur 171. Ein doch recht großer Unterschied, den Du auch bedenken solltest. Speziell als professioneller Fotograf ist dieser Aspekt wichtig.
Eine Panorama Funktion ist uns beim Vergleich der beiden Modelle Nikon d7200 vs. Nikon d750 leider nicht aufgefallen. Auch 3D und GPS sind hier bei diesen Kameras von Nikon nicht vorhanden. Hingegen wird RAW unterstützt und auch noch HDR.

Leider gibt es aber sowohl bei der Nikon d7200, als auch bei der Nikon d750 keine Bildstabilisierung. Ein Umstand, der in der heutigen Zeit aber doch schon vorhanden sein sollte.
Ansonsten weisen beide Kameras ziemlich gleiche Werte auf – direkt große Unterschiede konnten wir bei unserem Vergleich dieser beiden Modelle so nicht feststellen.